Allgemein

Übersicht

Änderungen im Datenschutz

Seit dem 1. September 2012 gilt das neue Datenschutzrecht.


» mehr

Änderungen im Datenschutz II

Für die telefonische Werbe-Ansprache einer Privatperson ist selbst bei bestehendem Kundenverhältnis das Einverständnis des Betroffenen erforderlich.


» mehr

Auflagefläche

Neue Designideen der Möbelindustrie haben einschneidende Auswirkungen – vor allem was die Auflagefläche und den Bodenbelag betrifft.


» mehr

Herstellergarantie

Anspruch auf Reparaturkosten bei einer entgeltlichen Kfz-Herstellergarantie.


» mehr

Massenabmahnungen

Wann sind Massenabmahnungen wirklich welche?


» mehr

Mediation
Ziele des geplanten Gesetzes zur Mediation.
» mehr

Nacherfüllung

Ein- und Ausbaukosten bei Nacherfüllung.


» mehr

Prozesskostenhilfe

Prozesskostenhilfe in Deutschland - Recht soll keine Frage des Privatvermögens sein.


» mehr

Schuldner

Die Zinsen für säumige Schuldner wurden weiter abgesenkt.


» mehr

SIM-Lock
SIM-Lock-Entfernung ist eine Straftat.
» mehr

Spielsucht

Schadensersatz einer Spielstätte gegenüber Spielsüchtigen.


» mehr

Telefonwerbung

Die Kundengewinnung mittels Telefonwerbung wurde stark eingeschränkt.


» mehr

Vertragsschluss

Verträge werden beinahe täglich abgeschlossen, auch wenn dies nicht immer jedem bewusst ist.


» mehr


Das aktuelle Urteil

20.01.2018 - Einsicht in die Personalakte nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Der Arbeitgeber hat im Rahmen seiner vertraglichen Rücksichtnahmepflicht (§ 241 Abs. 2 BGB) auf das Wohl und die berechtigten Interessen des Arbeitnehmers Rücksicht zu nehmen.

mehr »



15.01.2018 - Pfändbarkeit von Rieser-Altersvorsorge?

Altersvorsorgevermögen aus Riester-Renten ist unpfändbar, soweit die vom Schuldner erbrachten Altersvorsorgebeiträge tatsächlich gefördert worden sind.

mehr »



10.01.2018 - Versetzung - Verbindlichkeit einer unbilligen Weisung

Vorlagebeschluss wegen sich widersprechender Rechtsauffassungen innerhalb des Bundesarbeitsgerichts

mehr »



05.01.2018 - Oberbürgermeister - Befugnisgrenze

Düsseldorfer ?Licht-aus!?-Appell war rechtswidrig. Grenzen der Äußerungsbefügnis von Amtsträgern

mehr »