Antragsteller:  
   
Antragsgegner:  
   
Anspruchshöhe:
Anspruchsgrund:
Die Forderung ist von einer Gegenleistung abhängig: Nein Ja, die Gegenleistung wurde bereits erbracht.
   
Geltend gemacht mit Rechnung vom:
Der Antragsteller ist Vorsteuer- Abzugsberechtigt:: Nein Ja
   
Bei Wohnraumverhältnissen oder Wohneigentumssachen:
Anschrift der Immobilie
Strasse und Hausnummer
PLZ
Ort
   
Wann hätte der Schuldner zahlen müssen?:
   
Nach dem Gesetz stehen Ihnen 5% Zinsen über dem Basiszinssatz (z.Zt. 0,12%), also 5,12% Zinsen zu.
Diese werden automatisch beantragt, wenn Sie keinen höheren Zinsschaden nachweisen können.

Wenn Sie etwa bei Ihrer Bank einen Kredit mit höheren Zinsen in Anspruch nehmen, so geben Sie bitte den Zinssatz der Bank hier an:
Höhe des Zinsatzes: %
   
Hatten Sie wegen der ausbleibenden Zahlung zusätzliche Aufwendungen?
Mahnkosten:
Bankrücklastschriften:
Auskünfte:
Gerichtsstandsvereinbarung (gilt nur bei Kaufleuten)
Vertraglich vereinbarter Gerichtsstand:
Angaben zu Ihrer Person:
Kontakt für evtl. Rückfragen
 
Name:
Vorname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Ort:
Telefonnummer (Bitte in jedem Fall angeben!):
Fax:
Email:
Ich bin volljährig und rechtsgeschäftlich nicht beschränkt. Nein Ja
Hiermit willige ich in die Verarbeitung der eingegebenen Daten, insbersondere des mitgeteilten Sachverhalts zum Zwecke der Bearbeitung und Abrechnung meines Auftrags ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen hierzu finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Nein Ja

Das aktuelle Urteil

15.08.2018 - Rente ab 63

Arbeitslosengeldbezug in den letzten zwei Jahren nur ausnahmsweise auf die Wartezeit anrechenbar

mehr »



10.08.2018 - Hinterbliebenenversorgung - Altersabstandsklausel - Altersdiskriminierung

Auch betriebliche Versorgungsordnungen unterliegen der Inhaltskontrolle, jedoch ist nicht alles, was zweifelhaft ist, auch tatsächtlich unwirksam. Hier ein Fall zur Altersdiskriminierung

mehr »



05.08.2018 - Sanierungspflichten in einem in Wohnungs- und Teileigentum aufgeteilten Altbau

Der Bundesgerichtshof hatte über einen Rechtsstreit entschieden, in dem Wohnungs- und Teileigentümer darüber streiten, ob Feuchtigkeitsschäden im Bereich des gemeinschaftlichen Eigentums saniert werden müssen.

mehr »



30.07.2018 - Zuschuss zum Mutterschaftsgeld für Tagesmütter ?

Selbständige ?Tagesmütter? haben nicht nur eine hohe Verantwortung, sondern tragen auch ein hohes unternehmerisches Risiko, das auch vor Schwangerschaft keine Rücksicht nimmt.

mehr »